fbpx
Blog

Hochzeitsplanung – Erste Schritte

Herzlichen Glückwünsch Ihr habt euch verlobt! Jetzt beginnt das spannende Abenteuer der Planung. Mit meinen Tipps wird die Planung nicht zu einem unbezwingbaren Berg sondern zu einem strukturierten Fahrplan bis zur Traumhochzeit. Bevor ihr richtig durchstarten könnt, sollte ihr die Grundlagen eurer Planung festlegen. Mit diesen ersten Schritte steht eurer Traumhochzeit nichts im Weg.

Vorab eine Empfehlung von mir:

Empfohlen wird ca. 1,5 Jahre im Voraus mit der Planung zu beginnen. Viele Locations und Dienstleister sind mindestens ein Jahr im Voraus schon ausgebucht. Wer sicher gehen möchte seine Wunschlocation und Wuschdienstleister zu bekommen, ist gut beraten sich rechtzeitig mit der Planung zu befassen.

1. Schritt: Legt euer Wunschtermin fest

Wollen wir standesamtlich heiraten oder auch kirchlich oder sogar eine freie Trauung?

Das ist die erste Frage die ihr klären solltet, denn danach richtet sich auch die Planung.

Wichtig hier, beim Standesamt können Termin in der Regel erst 6 Monate im Voraus gebucht werden. Ausnahme sind die Standesämter an einem besonderen Ort, da kann man sich einen Termin reservieren lassen. Aber die endgültige Anmeldung ist auch erst 6 Monate im Voraus möglich.

Wenn ihr zusätzlich eine kirchlich Trauung oder eine freie Trauung plant, dann solltet ihr auch hier einen Termin festlegen. Wollt ihr eine Sommer oder Winterhochzeit? Oder vielleicht der schöne Frühling wenn alles anfängt zu blühen oder der Herbst mit seinen schönen warmen Tönen.

Hier noch ein paar Alternativen von mir die bei der Terminfindung helfen können:

Standesamtlich könnt ihr unter der Woche als auch an einem Samstag heiraten

Die Trauung kann auch an einem Freitag oder Feiertag stattfinden

2. Schritt: Wie soll geplant werden?

Welche Möglichkeiten gibt es:

Ihr nehmt  die Planung selbst in die Hand  mit Hilfe von Familienmitgliedern und Trauzeugen.

Ihr engagiert eine Hochzeitsplanerin die alles für euch plant, das Rundum- Paket.

Ihr engagiert einen Wedding Coach, der euch bei euren Ideen und To Do`s während der Planung unterstützt wenn ihr ihn braucht. Solltet ihr einmal nicht weiterkommen, könnt ihr auf den Coach zurückgreifen. Er hilft euch bei der Umsetzung eures Konzepts damit ihr die Traumhochzeit planen könnt die ihr euch wünscht.

3. Schritt: Budget festlegen

Bevor es mit der Planung weiter gehen kann, sollte ihr ein Budget festlegen. Das ist sehr wichtig, denn nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Damit ihr aber nicht in Frust oder in finanzielle Nöte kommt ist es wichtig zu wissen wie viel ihr ausgeben wollt und könnt. Am besten legt ihr eine Excel Tabelle an, damit ihr alle Kosten im Blick habt. Wenn ihr dazu Unterstützung braucht, dann meldet euch gerne bei mir. Ich helfe euch gerne.

4. Schritt: Stil der Hochzeit festlegen

Der Stil der Hochzeit hat einen Einfluss auf die Location Auswahl. Setzt dich mit deinem Partner zusammen und überlegt welcher Stil für eure Hochzeit der richtige ist. Mit einem Stil erhält die Hochzeit eine persönliche Note die das Fest für Euch und eure Gäste unvergesslich macht. Dafür könnt ihr ein Hobby, eine Leidenschaft oder ein Element, das ihr mit eurer persönlichen Liebesgeschichte verbindet nutzen. Das Thema wird sich dann wie ein roter Faden bis zum Hochzeitstag durchziehen. Fehlt euch die passende Idee dann schaut euch diesen Beitrag an.

5. Schritt: Location suchen

Wichtig ist, zeitnah eine Location zu buchen. Die Location gibt den weiteren Rahmen für die Planung vor. Und der erste Meilenstein in der Planung ist geschafft und entspannt schon mal fürs Erste.

6. Schritt: Farbkonzept festlegen

Wenn der Stil und Location festgelegt ist dann kannst du jetzt dein Farbkonzept aussuchen. Da kann ich dir Printerest empfehlen. Einfach Wedding Moodboard oder Farbkonzept Hochzeit eingeben und unzählige Kombination werden dir angezeigt. Es gibt aber auch von Grafikdesignern  sogenannte Wedding Guides, in denen Farbkonzepte vorgestellt werden.  Ihr könnt aber auch einfach eure  Lieblingsfarben nehmen. Wichtig ist nur, dass es zum Thema und zur Location und zu euch passt.

Viel Spaß beim Planen eurer Traumhochzeit! Wenn euch das Konzept des Wedding Coachs zusagt, dann stehe ich euch gerne zur Seite. Ich würde mich freuen mit euch gemeinsam eure Traumhochzeit zu planen.

Eure Annemie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.